AGBs

* Gegenstand *

Nachfolgend sind die Bedingungen für den Verkauf von Eintrittskarten durch die Bayerisches Wirtshaus Hamburg GmbH. sowie damit in Zusammenhang stehende Dienstleistungen geregelt. Der Vertrag zwischen dem Kunden und dem Veranstalter kommt dann zustande, wenn die Auftragsbestätigung per E-Mail. vorliegt. Diese steht unter der auflösenden Bedingung, dass bei verspätetem Zahlungseingang die bestellte Anzahl von Karten in der ausgewählten Preiskategorie nicht mehr in vollem Umfang vorhanden ist. 

 

* Preise *

Alle angegebenen Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. 

* Zahlungsbedingungen *

Der Betrag ist im Voraus über die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten zu begleichen.

* Gebühren *

Der Verkaufspreis eines Tickets beinhaltet, wenn nicht anders ausgewiesen, die regelmäßig anfallenden Gebühren. Gebühren bestehen aus einer Ticketgebühr sowie einer Verkaufsgebühr inkl. Mehrwertsteuer.

 

* Umtausch / Rückgabe *

Die Bestellung auf dieser Seite ist ein in sich ein geschlossener Prozess, der auch aus Sicherheitsgründen nicht veränderbar ist. Sobald ein Ticket gedruckt ist, gilt es als an den jeweiligen Kunden verkauft. Leider können wir daher nachträglich keine Stornierungen oder Änderungs-, oder Ergänzungswünsche annehmen.

 

* Datenschutz und Datenverarbeitung *

Das Bayerische Wirtshaus Hamburg verarbeitet personenbezogene Daten unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen. 

Die Daten, z.B. Namen, Adresse, E-Mail, Rufnummer usw. werden in dem für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt.  Das Bayerische Wirtshaus Hamburg ist berechtigt, diese Daten zur Durchführung der Bestellung an beauftragte Dritte zu übermitteln, sowie dies zur Erfüllung des Auftrages notwendig ist.

 

* Schlussbestimmungen *

Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn das Bayerische Wirtshaus Hamburg ihnen nicht ausdrücklich widerspricht. 

Die Wirksamkeit der Allgemeinen Verkaufsbedingungen bleibt von der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen unberührt.

 

* Coronavirus SARS-CoV-2 *

 

Die Bayerisches Wirtshaus Hamburg GmbH erklärt sich an sämtliche gesetzlichen Vorgaben zu halten. Ein Schutzkonzept liegt vor.

 

Durch den Erwerb eines Tickets erklärt sich der Käufer automatisch mit den aufgrund der gegenwärtigen Pandemie erweiterten Hygiene- und Hausregeln einverstanden. Die Hygiene- und Hausregeln können vollständig eingesehen werden unter LINK

 

Die Bayerisches Wirtshaus Hamburg GmbH behält sich vor die Veranstaltung abzusagen bzw. einzelne Elemente zu verändern, sollten verschärfte Verordnungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 dies notwendig machen.